Systemisches Vorgehen

Systemisch zu arbeiten bedeutet:

  • Alles ist Beziehung.
  • Problematische Zustände oder problematische Verhaltensweisen einzelner hängen mit Interaktionen und dem Kontext, in dem sie sich entwickeln, zusammen.
  • Eine Veränderung in den Interaktionen und in den Beziehungen ruft eine Veränderung des Zustandes und des Verhaltens hervor.
  • Die Beratung fokussiert auf innere und äussere Beziehungen im Hier und Jetzt und arbeitet mit dem, was sich in diesem Zusammenhang als relevant erweist.
  • Innere Bilder und emotionale Zustände, die mit Werten und Normen und mit bestimmten vergangenen Ereignissen verbunden sind, sind ebenfalls Bestandteil des Hier und Jetzt.

Barbara Schmidt Oesch