Systemisch-lösungsorientierte Strukturaufstellungen für Anliegen aller Art

Tagesseminare

  • zu Entscheidungsfragen
  • zu unerfüllten Wünschen oder Zielerreichungen
  • zu emotionalen Blockierungen aller Art
  • zu Schwierigkeiten mit sich und mit andern Menschen im beruflichen wie auch privaten Umfeld
  • zu körperlichen und psychischen Beschwerden und Krankheiten
  • zur Unterstützung in Übergangsphasen
  • zur Stärkung des Selbstvertrauens
  • zur Erkundung und Erprobung von vorgedachten Lösungen
  • zur Entwicklung und Förderung der persönlichen und sozialen Wahrnehmungskompetenz


Ziel einer Systemischen Strukturaufstellung ist, bei bestehenden Schwierigkeiten und Unsicherheiten Mut zu finden, Entscheidungen zu treffen und schrittweise gewünschte Veränderung einzuleiten. Dies geschieht durch Erweiterung der Wahrnehmung, durch Einbezug von bisher Unbeachtetem, durch Trennung und Unterscheidung von Kontexten, durch Klären und Ordnen, durch Anerkennen von Geschehenem und durch das Nachholen von nicht stattgefundenen Prozessen. Dadurch wird der Blick frei und es werden Kräfte freigesetzt für die angestrebten Ziele und Aufgaben.
Je nach Anliegen werden Personen­systeme, Aufgaben, Wunder und Ziele, Körperteile, Sym­ptome, (Glaubens-) Sätze usw. aufge­stellt.  Diese werden von Personen räumlich darge­stellt und auf­grund deren Körper­wahrnehmungen zugunsten einer Verbes­serung verändert.
Strukturaufstellungen können auch verdeckt, d.h. anonym ge­macht werden.
Eine regelmässige Teilnahme als Repräsentantin und Repräsentant verstärkt das Verständnis für andere Menschen, für systemi­sche Zusammenhänge und für die hilf­rei­che Neugestaltung von unüberschaubaren und belastenden Situationen, sei es persönlich oder im Zusammenspiel mit an­dern.

Die Gruppe besteht jeweils aus 3 bis 5 Personen, die ein Anliegen bearbeiten und 10 bis 15 Repräsen­tantinnen und Repräsentanten.
Bedingung zur Teilnahme für eine ei­gene Auf­stellung ist ein Erstkontakt per Mail, Telefon oder persönlich zur Klärung des Anliegens und des ge­wünschten Ergebnisses (je nach Auf­wand wird dieser Erstkontakt zusätzlich ver­rechnet) und die vorherige Teilnahme als Rep­räsentantin oder Repräsentant an einem Tagesseminar.


Termine 

Jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr

2017:
Freitag, 15. Dezember

2018:
Samstag, 27. Januar,
Montag, 19. März
Samstag, 21. April,
Freitag, 15. Juni,
Samstag, 8. September
Montag, 29. Oktober
Samstag, 8. Dezember

Sollten Sie kein passendes Datum für Ihr Anliegen finden, fragen Sie bitte nach. Es gibt immer wieder Zusatzdaten.


Ort

Gallusbergstr. 4c, Mörschwil-St.Gallen


Kosten

CHF  390.-  für Aufstellende (für Paare und Eltern CHF 480.- )
CHF  120.- bis Fr. 30.- (nach eigenem Ermessen) für RepräsentantInnen
Darin enthalten sind die Kosten für Verpflegung inkl. Mittagessen und Infrastruktur.

Reduktion auf Anfrage

 

PDF der Ausschreibung

Detailinformationen zum Tagesseminar