Strukturaufstellungsarbeit SySt® zur Erweiterung von systemisch-lösungsorientiertem Intervenieren im Beratungsalltag

12-tägige Aus- und Weiterbildung

Ziele

  • Entwicklung und Erweiterung der systemischen und lösungsorientierten Beratungskompetenz
  • Entwicklung und Stärkung der
  • Führung / Begleitung von psychosozialen Prozessen
  • intersubjektiven Wahrnehmung als Beratungstool
  • Anwendung der Grundformate und Miniaturen von SySt® im Beratungsalltag
  • Rollenklarheit und -kompetenz in unterschiedlichen Settings
  • Entwicklung und Förderung der persönlichen und sozialen Wahrnehmungskompetenz


Inhalte

  • Die Aus- und Weiterbildung in Systemischer Struktur-Aufstellungsarbeit ist gegliedert in:
  • Einführung in die Systemtheorie als Erkenntnismodell und in die Lösungsorientierung als Haltung und Methodik.
  • Struktur-Aufstellungen als Methode - Übertragung auf Kontexte und damit verbundene Anliegen der Teilnehmenden: Kennenlernen von verschiedenen Aufstellungsformaten, -prinzipien, -interventionen für unterschiedlichste Fragestellungen.
  • Körperwahrnehmung (Eigen-, Selbst-, Fremdwahrnehmung) und Reflexion; Bedeutung für das berufliche Handeln.
  • Struktur-Aufstellungsarbeit und Ableitungen für das Einzelsetting im Berufsalltag der Teilnehmenden.
  • Struktur-Aufstellungsarbeit und Ableitungen für das Mehrpersonensetting im Berufsalltag der Teilnehmenden.
  • Integration in den persönlichen Arbeitskontext und in der eigenen Rolle.


Die Aus- und Weiterbildung ist sehr praxisorientiert und baut auf Beispielen aus der beruflichen Praxis und aus dem Leben der Teilnehmenden auf. Die Selbsterfahrung mittels Struktur-Aufstellungen und ihren Anwendungen wie auch die Reflexion auf der Metaebene sind zentrale Lernformen.

 

Teilnehmende

aus der Beratung, Führung, Lehre, …., Aufsteller und Aufstellerinnen aus andern Schulen
mindestens 6 bis maximal 12 Personen


Umfang und Termine

1-tägiger Startworkshop zur Entscheidungsfindung über die Aus- und Weiterbildung

6 Module à 2 Tage,

1. Tag von 10 bis 18 Uhr
2. Tag von 9 bis 16 Uhr

Die Termine werden nach definitiver Zusage von mindestens 6 Interessentinnen und Interessenten in Absprache organisiert und festgelegt.

 

Es wird vorausgesetzt, dass Sie vor und während der Ausbildung an mindestens 2 Tagesseminaren von Barbara Schmidt Oesch als RepräsentantIn teilnehmen.


Ort

Luzern


Kosten

CHF 340.- für den Einführungstag

CHF 3'800.- für die Aus- und Weiterbildung plus CHF 300.- für Verpflegung und Infrastruktur
Dazu kommen individuelle Reisespesen und allfällige Übernachtungskosten der TN

Reduktion auf Anfrage